Privates Projekt

klima.depressiva




Zuletzt war ich in einem Social Startup. Dort habe ich viel gelernt:
Zum Beispiel, dass die Kommunikation von Klimathemen ganz anders funktioniert als das Verkaufen von Produkten. 

Seitdem stelle ich mir eine Frage:
Wie macht man Lust auf Klimaschutz?

Jetzt habe ich einen Instagram-Kanal.
Einerseits, um meine Erfahrungen zu teilen.
Andererseits um mich zu zwingen, noch viel mehr über Klimapsychologie zu lesen.


Hast du eine nachhaltige Firma, NGOs oder Bewegung?
Ich will dir hefen, die Nuss zu Knacken.
Mit Humor und Feingefühl, aber ohne Panik.
Schreib mir, oder lass nen Like da!

Schreib mir !


︎︎︎Zurück Next ︎︎︎